Skip to content

Innovationsmesse: So war die FUTURE logistics von startport

Am 05. Mai veranstaltete unser Partner startport erstmals die Innovationsmesse FUTURE logistics. Das Ziel: internationale Startups mit Unternehmen und Investor*innen aus den Bereichen Logistik und Supply Chain vernetzen, um Innovationen in der Logistikwelt zu realisieren. Unser Team war vor Ort!

8.00 Uhr, Donnerstagmorgen. Ein Teil unseres Teams kommt am Duisburger Binnenschifffahrtsmuseum an – eine einmalige Eventlocation. Zusammen mit 26 weiteren Unternehmen werden die einzelnen Stände vorbereitet. Vertreten sind Startups aus dem aktuellen startport-Programm sowie Alumni. Der Fokus der einzelnen Startups ist vielseitig: Ob Lösungen zur Lieferkettentransparenz, Supply Chain Management Software oder Hardware-Produkte wie Sensoren für das Parkraummanagement – Probleme werden innovativ gelöst.

10.00 Uhr. Die Türen öffnen sich für die Allgemeinheit. Insgesamt werden 261 Besucher*innen im Binnenschifffahrtsmuseum eintreffen, um die Logistiklösungen vor Ort zu erleben, Startups kennenzulernen und sich mit Gründer*innen zu vernetzen.

10.30 Uhr. Das Rahmenprogramm beginnt – sowohl offline als auch online! Via Stream loggen sich 86 Personen aus ganz Deutschland ein und folgen dem Bühnenprogramm. In insgesamt 10 Sessions werden Herausforderungen in der Logistik diskutiert und nachhaltige Lösungen ausgetauscht, um die Logistikwelt robuster und zukunftsfester zu gestalten. 

17.00 Uhr. It’s a wrap! 261 Teilnehmer*innen – davon 98 Startups, mehr als 122 Corporates und 41 Investor*innen und Ökosystemvertreter*innen tauschten sich zum Thema Innovationen in der Logistikwelt aus. Unser Fazit: Tolle Stimmung, viele spannende Ideen, die lösungsorientiertes Handeln suggerieren und ganzheitlich gedacht werden. Ein wunderbares Event, um das eigene Netzwerk zu erweitern und von anderen inspiriert zu werden!

Ihr möchtet mehr über unsere xpacks erfahren? Gerne! Schaut euch auf unserer Website um oder kontaktiert uns über info@xpack.net. Wir freuen uns!

Fotos: krischerfotografie und xpack green logistics

Empfohlene Beiträge

TransformerOfTheYear_EPA
Eco Performance Award 2022: xpack green logistics ist Transformer of the Year
Am 22. März 2022 wurde der Eco Performance Award unter dem Motto „Innovations for Sustainable Road Freight Transport“ verliehen. Unsere xpacks haben überzeugt.
xpack bei startport
Accelerator-Programm: startport lädt zum Onboarding
Die Innovationsplattform nimmt neue Startups aus dem Bereich Logistik und Supply Chain in ihrem Accelerator-Programm auf. xpack ist dabei.
CO2 Emissionen im Versand verringern
Fraunhofer-Studie belegt: xpacks reduzieren CO2-Emissionen um rund 80 Prozent
Das Fraunhofer-Institut hat die Umweltverträglichkeit unserer Mehrwegverpackungen untersucht – das sind die Ergebnisse.